Werkstückgalerie

Gute Erfahrungen macht, wer Oberflächen meist metallischen Urpsprungs mit einer Gleitschleifmaschine von Müller Mechanik bearbeitet. Das gesamte Schüttgut, also der Compound (wässrige Lösung mit Zusatzmittel), die Chips (Schleifkörper) und die zu bearbeitenden Werkstücke werden in einen Behälter verbracht.

Der Arbeitsbehälter rotiert und führt eine oszillierende Bewegung aus. Diese Relativbewegungen zwischen Schleifkörper und Werkstück sorgen dann für den Abrieb. Der Materialabtrag am Werkstück findet meist an den Kanten statt. Variiert man die  Oberflächenbeschaffung mit den Schleifkörpern und der Zusammensetzung des Compounds, wird man feststellen, dass es nahezu unendlich viele Varianten der Bearbeitung sowie Ergebnisse erzeugt werden können.

Man kann polieren, entgraten, Kanten verrunden, entfetten, reinigen, entzundern, entrosten oder Kugelpolieren. Durch die Din 8589 wird das Verfahren festgelegt. Manche bezeichnen den Vorgang auch als Gleitspanen, da es sich um einen Schleifprozess handelt. Läppen oder Polieren kommen verfahrensabhängig beim Trogvibrator auch zum Einsatz. Ihre Gleitschleifmaschine MMTV 5321 ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause Müller Mechanik. In der Werkstückgalerie werden Muster unserer Kunden gezeigt. Natürlich nur mit deren Genehmigung.

Sie sind auch an anderen Maschinen und Produkten neben dem Trogvibrator aus unserem Hause interessiert? Wir sind Ihr Partner für die Bereiche Gleitschlifftechnik, Kompressoren, Schweißgeräte und vielem mehr. Weitere Angebote finden Sie in unseren ansehnlichem Shop. Dieser umfasst Gleitschleifmaschinen aus eigener Fertigung sowie hochwertige Markenprodukte führender Hersteller.


Müller Mechanik ist ein Unternehmen in Lichtenfels/Oberfranken. Hier – vor Ort – entstehen Entwicklungen für die Nachbearbeitung von Werkstücken.  Dabei handelt es sich um selbst entwickelte Lösungen. An Stelle langwieriger Hand-Nachbearbeitung (schleifen, polieren, entgraten) können innerhalb kurzer Zeit viele Produkte genau in dem Grad nach bearbeitet werden, den Sie fordern.

Auf Wunsch können wir Ihnen eine Probebestellung bei Kaufinteresse an einer unserer Maschinen durchführen. Rufen Sie uns hierzu bitte an! Tel: (+49) 09571 / 94 000-66. Geschäftsführer Jürgen Müller freut sich auf Ihren Anruf. Vielleicht findet sich auch Ihr Werkstück hier bald in der Werkstückgalerie.

Wir freuen uns auf Sie.